Covid-19 Maßnahmen

Durch unsere großen und weitläufigen Begegnungs-Safetyzonen können wir relativ viele Kletterer und Kletterinnen zeitgleich bei uns klettern und trainieren lassen. Durch das hohe Luftvolumen und das Lüftungssystem in der Blockfabrik ist immer für genügend Frischluft gesorgt, was eine eventuelle Ansteckungsgefahr vermindert.
Wir freuen uns also sehr darauf, euch zahlreich bei uns in der Blockfabrik willkommen zu heißen.

Bitte nehmt euch einen Augenblick Zeit um die folgenden Auflagen durchzulesen, die während des Aufenthalts in der Blockfabrik einzuhalten sind:


•  Wir bitten wenn möglich immer vor Besuch der Blockfabrik auf der Hompage die aktuelle Auslastung zu beobachten und wenn möglich außerhalb der Stoßzeiten zu kommen.

•  Bitte vor dem Gehen an der Rezeption auschecken.

•  Wir bitten darum einen Mund-und-Nasen-Schutz ist in der ganze Halle zu tragen, außer beim Klettern und Trainieren.

•  Bitte haltet einen Mindestabstand von 2 Metern auf den Kletterwänden/-matten und in den Trainingsbereichen ein.

•  In der gesamten restlichen Kletterhalle gilt ein Mindestabstand von einem Meter.

•  Aufgrund von Covid-19 gibt die Blockfabrik eine beschränkte Besucheranzahl vor.
Es kann also eventuell zu Wartezeiten kommen, wenn die Halle gerade voll besucht ist.
Wir bitten euch, zu Zeiten in denen die Kletterhalle voll ist (Mo-Do 15:00-20:00), nur maximal 2 Stunden zu klettern damit auch andere die Chance bekommen bei uns zu trainieren. Natürlich könnt ihr danach noch so lange ihr möchtet in unserem Gastgarten bleiben. Zu Zeiten wo nur wenige Kletterer und Kletterinnen in der Halle sind, gibt es keine Beschränkungen der Kletterzeit.

•  Bitte kommt nach Möglichkeit schon in eurer Kletterkleidung.

•  Bitte verzichtet auf einen Besuch der Blockfabrik, wenn ihr euch krank fühlt oder diverse Symptome aufweist, um euch und die anderen Besucher zu schützen.

•  Bitte verwendet nach Möglichkeit ausschließlich Liquid-Chalk, da es eine desinfizierende Wirkung hat.

• Bitte haltet euch an Hinweise und Vorgaben unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.